AGB Familiencampingplatz Pommernland GmbH
Allgemeine Geschäftsbedingungen

(Stand September 2019)

  1.  Abschluss des Vertrages
    Mit ihrer Anmeldung bieten Sie uns als Vermieter den Abschluss eines Miet-/Beherbergungsvertrages verbindlich an. Das kann schriftlich, elektronisch, mündlich oder fernmündlich gesehen. Für den Vermieter wird der Vertrag erst dann verbindlich, wenn wir ihn schriftlich oder elektronisch bestätigt haben. Nach Zugang des Reservie-rungsvertrages muss die schriftliche Bestätigung innerhalb von 5 Tagen erfolgen. Telefonische Auskünfte, Nebenreden oder sonstige Zusicherungen sind unverbindlich.
  2.  Zahlung
    Die Vom Campinggast zu zahlenden Preise ergeben sich aus den jährlich aktualisierten Preislisten des Campingplatzes. Der Gast hat sich über die im Anmeldezeitraum gel-tenden Preise für die Angebotene Leistung zu informieren.
    2. a) Reservierung Camping:
    Mit dem Reservierungsvertrag wird eine Anzahlung von max. 150,00€ (Standgeld) und die Reservierungsgebühr (Bearbeitungsgebühr) von 10,00 € innerhalb von 14 Tagen fällig. Der Rest wird vor Ort entrichtet.
    2. b) Reservierung Mietobjekt:
    Mit dem Reservierungsvertrag wird eine Anzahlung von ca. 30% und die Reservierungsgebühr (Bearbeitungsgebühr) von 10,00 € inner-halb von 14 Tagen fällig. Die Restzahlung des Mietpreises ist 4 Wochen vor Anreise zu entrichten.
    2. c) Verzug:
    Die Zahlungstermine werden auf dem Vertrag ausgedruckt. Wir bitten um pünktliche Einhaltung, da sonst Ihre Buchung gefährdet ist. Bei Überschreitung um mehr als 7 Tagen steht dem Vermieter ein außerordentliches Kündigungsrecht ohne besondere vorherige Ankündigung zu. Der Mieter hat die Kosten gemäß 4. a) bzw 4. b) zu tragen.
  3. Mietgesamtpreis
    Die Höhe der Miete und Nebenleistung entnehmen Sie bitte Ihrer Reservierungsbestä-tigung. Sie gilt als fest vereinbart. Änderungen in der tatsächlichen Aufenthaltsdauer mindern Sie nicht.
  4. Rücktritt
    Vor Beginn des gebuchten Termins können Sie ohne Angabe von Gründen, jederzeit vom Mietvertrag zurücktreten, sofern Sie als Mieter uns dies in Schriftform mit Unter-schrift mitteilen. Treten Sie vom Vertrag zurück, können wir eine angemessene Entschädigung oder eine Entschädigung gemäß § 652 BGB verlangen.
    4.a) Rücktritt Camping: Sie können für die Hauptreisezeit bis maximal 15.06. des laufenden Jahres vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden 20,00€ Stornogebühren von Ihrer Anzahlung einbehalten, der Rest wird nach Angabe Ihrer Kontonummer Ihrem Konto gutgeschrieben. Eine Stornierung oder Änderung nach dem 15.06. des laufenden Jahres für den Hauptreisezeitraum kann nicht mehr berücksichtigt werden. Bereits geleistete Zahlungen werden als Stornogebühren einbehalten.
    Der reservierte Zeitraum in der Hauptsaison ist verbindlich. Bei vorzeitiger Abreise sind die Leistungen für den kompletten Zeitraum zu zahlen, auch die dadurch nicht in Anspruch genommenen Aufenthaltstage.
    Wir behalten uns das Recht vor den nicht besetzten Platz kurzfristig anderweitig zu vergeben.
    4. b) Rücktritt Mietobjekte: Im Fall eines Rücktritts werden folgende prozentuale Anteile der Mietsumme als Kostenpauschale einbehalten:
    bis 75 Tage vor Mietbeginn 10% des Mietpreises, jedoch eine Mindestgebühr von 25,00€
    75-45 Tage vor Mietbeginn 25% des Mietpreises
    45-30 Tage vor Mietbeginn 50% des Mietpreises
    30-7 Tage vor Mietbeginn 80% des Mietpreises
    Bei späterer Stornierung oder vorheriger Abreise ist der vollständige Mietpreis zu zahlen.
    Wir behalten uns das Recht vor das nicht beanspruchte Mietobjekt kurz-fristig anderweitig zu vergeben.
  5. Kurabgabe (Kurtaxe)
    Der Campingplatz weist auf seine Verpflichtung hin, von seinen Gästen die Kurtaxe entsprechend der geltenden Kurtaxverordnung der Gemeinde Ostseebad Zinnowitz einzuziehen. Kurtaxe ist pro Tag und pro Person ab Vollendung des 16. Lebensjahres fällig.
  6. Anreise und Abreise
    Der Stellplatz sowie die Mietobjekte stehen dem Gast am Anreisetag ab 14 Uhr zur Verfügung. Bei Anreise nach 18 Uhr bitten wir um Benachrichtigung. Dem Gast wird bei Anreise über unsere Kennzeichenerkennung Zufahrt auf das Gelände gewährt. Im gesamten Gelände gilt Schrittgeschwindigkeit. Der Stellplatz muss am Abreisetag bis 11 Uhr sauber verlassen und alle angefallenen Kosten gezahlt werden. Bei Fristüberschreitung kann ein weiteres Entgelt erhoben werden. Die vertragsgerechte Räumung ist jedoch Hauptpflicht des Gastes. In der Nebensaison kann die Abreise später erfolgen, bedarf aber der vorherigen Zustim-mung der Rezeption. Es sind alle Leihgegenstände (Duschkarten, Kochmarken, Zelt-marken, etc.) vor Abreise abzugeben. Eine Pfandrückzahlung für per Post zugesandte Leihgegenstände erfolgt nicht.
  7. Platzordnung
    Unsere Gäste haben die aushängende Platzordnung zu beachten.
  8.  Sonderbedingung Mietobjekte
    Die Belegung kann entsprechend der in der Preisliste genannten Personenhöchstbele-gungszahl erfolgen und zwar nur mit angegebenen Personen. Das Mitbringen von Hunden und anderen Haustieren ist nach Absprache in den Mietobjekten gestattet. In diesem Fall erheben wir neben der normalen Endreinigung eine zusätzliche Endreinigung in Höhen von 35,00€.
    Die Campingplatz Pommernland GmbH behält sich das Recht vor, die Buchung gleichwertig zu verändern, wenn dieses aus besonde-ren Gründen erforderlich scheint.
    Die Mieter sind verpflichtet das Objekt und deren Inventar schonend und pfleglich zu behandeln. Überprüfen Sie bitte Ihr gemietetes Objekt, das Inventar und sonstige Gegenstände bei Ankunft. Wir möchten Sie optimal betreuen – dazu benötigen wir Ihre Mithilfe. Sollten während Ihres Aufenthaltes Mängel auftreten, so sind Sie unver-züglich an der Rezeption anzuzeigen. Soweit der Vermieter infolge der Unterlassung der Anzeige nicht Abhilfe schaffen konnte, ist der Mieter nicht berechtigt, die Miete zu mindern oder Schadensersatz zu verlangen (Vgl. §536c BGB). Schäden und verlo-ren gegangenes Inventar und sonstige Mietgegenstände sind vom Mieter zu erstatten. Während des Aufenthaltes obliegt Ihnen die laufende Reinigung. Bei Abreise beachten Sie bitte folgendes: Das Objekt ist von Ihnen ordentlich gerei-nigt zu übergeben (Besenrein). Das Schließt ein: Fegen des Bodens, Reinigen des Geschirrs, der Kochtöpfe, des Bestecks, usw., die Leerung des Kühlschrankes, Entsor-gung des Mülls und der Wertstoffe wie Glasabfälle und Plastik. Die Schlüsselabgabe und die Abnahme durch die Reinigung (Termin ein Tag vor Abreise vereinbaren) muss bis spätestens 10 Uhr am Abreisetag erfolgen.
  9.  Außerordentlicher Rücktritt und Kündigung
    Bei groben Verstößen gegen die Platzordnung ist der Betreiber zur außerordentlichen Kündigung berechtigt und der Gast verpflichtet, die Anlage unverzüglich zu verlassen. Ein Anspruch des Gastes auf anteilige Erstattung des Aufenthaltes besteht dann nicht. Der Betreiber ist zudem berechtigt, aus sachlichem Grund vom Vertrag zurückzutre-ten. Zum Beispiel bei höherer Gewalt oder anderen vom Betreiber nicht zu vertreten-den Umständen die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen. Buchungen schuld-haft unter irreführender oder falscher Angabe vertragswesentlicher Tatsache (z. Bsp. Zur Person) erfolgen. Der Betreiber begründeten Anlass zur Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Beherbergungsleistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Campingplatzes in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Betreibers zuzurechnen ist.
  10.  Steuerliche Änderungen
    Alle angegebenen Preise enthalten die zum Zeitpunkt der Rechnungslegung jeweilig geltende Umsatzsteuer. Bei einer Änderung des maßgeblichen Umsatzsteuersatzes und falls die Leistungen noch nicht erbracht worden ist, machen wir Gebrauch von unserem Ausgleichsanspruch in Höhe der umsatzsteuerlichen Mehrbelastung, die sich durch die Gesetzänderung ergibt. Bei einer Reduzierung des Umsatzsteuersatzes er-folgt eine Ermäßigung in Höhe der Minderbelastung. Der Anpassungsvorbehalt gilt auch für Erhebungen bzw. Änderungen anderer gemeindlichen Abgaben/Steuern (z. Bsp. Kurtaxe).
  11. Haftung
    Jeder Gast verpflichtet sich, das Mietobjekt und dessen Inventar sowie den Standplatz pfleglich zu behandeln. Er ist außerdem verpflichtet, die durch Ihn entstandenen Schä-den zu ersetzten. Der Campingplatzbetreiber haftet nicht für Sachschäden oder Ver-luste, die dem Gast, seinen Mitreisenden oder Besuchern entstehen, sofern nicht vor-sätzlich oder grob fahrlässiges Verhalten des Betreibers oder seiner Mitarbeiter vor-liegt. Insbesondere nicht für Flora-, Fauna- und wetterbedingte Schäden. Der Gast haftet auch für seine Mitreisenden.
  12. Datenschutz
    Das Gelände des Campingplatzes wird in kritischen Teilbereichen mit Videokameras überwacht. Dies dient zum einen zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum anderen zur Wahrnehmung des Hausrechts (Feststellung und Anwendung von Sicherheitsverfah-ren). Die Aufzeichnungen werden nur im Bedarfsfall ausgewertet und nur die benötig-ten Daten bis zur Aufklärung gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Videoaufzeichnungen werden gem. §6b Abs. 5 BDSG regelmäßig automatisch ge-löscht. Zudem wird das Aufzeichnungsgerät durch geeignete Maßnahmen gem. §9 BDSG datenschutzrechtlich vor dem Zugriff unberechtigter Dritter geschützt.
    Mit der verbindlichen Buchung und dem Betreten des Campingplatzes erklärte sich der Gast damit einverstanden, dass seine im Rahmen der Kundenbetreuung erfassten personenbezogenen Daten in der EDV des Betreibers gespeichert und verarbeitet werden. Der Betreiber ist berechtigt, fotografische Aufnahmen, insbesondere Luftaufnahmen zu Marketingzwecken zu erstellen. Sofern hier Personen oder Eigentum des Gastes zu erkennen sind, die hierbei nicht im Vordergrund stehen, verpflichtet sich der Gast der Verwendung zuzustimmen.
  13.  Streitschlichtungsverfahren
    Die Firma Campingplatz Pommernland GmbH ist weder bereits noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzuneh-men.
  14.  Schlussbestimmungen
    Der Campinggast bestätigt mit seiner Buchung, dass seine persönlichen Daten korrekt sind. Er erkennt durch die Annahme der Buchung die AGB einschließlich der Platz-ordnung an. Es gelten die gesetzlichen Vorschriften und das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
    Sollten einzelne Bestimmungen der AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hier durch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Reglung soll durch eine Reglung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem unwirksamen möglichst nahekommt.

Campingplatz Pommernland GmbH
Dr.-Wachsmannstr. 40
17454 Zinnowitz
Telefon: 038377-40348, Fax: 038377-40349
E-Mail: camping-pommernland@m-vp.de, Web: www.camping-zinnowitz.de

Irrtumsvorbehalt: Wir behalten uns vor, Irrtümer wie z.B. Druck- und Rechenfehler zu berichtigen.